Proxy-Server – einfache Erklärung

Was ist ein Proxy Server?

Ein Proxy ist, ins Deutsche übersetzt, ein Stellvertreter.
Dieser holt Ihre gewünschten Daten aus dem Internet und liefert Sie Ihnen, was uns auch schon zum Nächsten Punkt führt.

Wofür braucht man ein Proxy?

Ein Proxy-Server hat vielerlei Funktionen, wie beispielsweise als eine Art Firewall zu arbeiten, da (unter Umständen gefährliche Datenpakete) nicht direkt an Sie, sondern zuerst durch den Proxy-Server gehen. Desweiteren kann er dazu verwendet werden um Ihre IP aus Datenschutzgründen zu verschleiern, da dieser die Daten für Sie bereitstellt, gehen sie also nicht persönlich auf die gewünschte Website. Auch werden Proxy-Server zur Performance-Steigerung verwendet: Wenn Sie, oder Ihr Betrieb, oftmals die selben Websites besuchen, dann speichert der Proxy-Server diese und ermöglicht so einen schnelleren Aufruf.

Wo nutzt man Proxys?

Proxy-Server werden verhäuft als Zwischenstation vom Intranet ins Internet verwendet (Firmen,Schulen oder ähnlichem) um diverse Websites für User zu sperren,den einkommenden Inhalt zu kontrollieren, oder schlichtweg die Herkunft der IP-Adresse zu verschleiern.

Aufbau einer Proxy Verbindung im Detail