Warum eim VPN Tunnel zum Steuern von Smart Home Geräten so wichtig ist!

Das Smart Home gehört zu den bedeutensten technischen Änderungen im 21 Jahrhundert, doch bringt ein Smart Home auch technische Lücken mit sich die sich durch die Verwendung von Vpn Tunneln sicherer gestalten lassen.

Das Smart Home von unterwegs über VPN steuern

Um seine Smart Home Geräte von unterwegs zu steuern benötigt man Zugriff zum Internet und die passende App, so denken viele, allerdings lässt sich die Verwendung dadurch nicht realisiern. Die gesendeten Daten könnten von dritten abgefangen werden, und dadurch ein Zugriff von Fremden realisiert werden. Aus diesem Grund ist die Nutzung eines VPN Tunnels die einzigste Möglichkei. Seinem Smart Home „Gehirn“ also der Zentrale wird eine IP Adresse eines VPN Tunnels zugeweisen. Auf der genutzten App muss dann ebenfalls der selbe VPN Tunnel eingetragen werden. Der Vorteil besteht darin, das die Daten die über die App gesendet werden, von niemandem abgefangen werden können.

post

Wie bereits in diesem Schaubild dargestellt, funktioniert die Kommunikation über einen VPN über ein Tunnel System, man Verbindet sich mit dem Internet, und Verbindet sich mit einem Server, alle Kommunikation läuft über den genannten Server, der nicht zulässt, dass die Daten von Dritten eingesehen werden können.

Wie schaffe ich diesen Tunnel?

Die beste Möglichkeit ist entweder den Dienst des jeweiligen Smart Home Systems in Anspruch zu nehmen, oder sich einen eigenen VPN Router zuzulegen, der die Erstellung eines eigenen Vpn Tunnels ermöglicht.

Ein System das es möglich macht ist zum Beispiel die Fritz Box

Die Konfiguration ist einfach und lässt sich bequem über die Einrichtungsoberfläche der Fritzbox realisieren.

Tutorials finden Sie dazu sehr häufig auch auf Youtube.

Wenn Sie Hilfe bei der Hardware benötigen im Bereich Smart Home benötigen, stehe ich ihnen gerne zur Verfügung, ich installiere Smart Home Systeme im Kreis Karlsruhe und Umgebung für Sie.